Hotline für technische Notfälle: 0177-2452144

Änderung des Umsatzsteuersatzes von 7% auf 5% für die Wasserlieferung

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

mit Wirkung ab 1.07.2020 wurde zur Milderung der wirtschaftlichen Folgen aufgrund der Corona – Pandemie eine Senkung des Umsatzsteuersatzes bis 31.12.2020 beschlossen. Für die Wasserlieferung gilt grundsätzlich der ermäßigte Steuersatz von 7%. Die Umsetzungsregelungen sehen für Wasserversorger vor, dass am Ende des Ablesezeitraums zum 31.12.2020 die gesamte Wasserlieferung für das Jahr 2020 den reduzierten Umsatzsteuer von 5% statt 7% unterliegt.

Eine Zwischenablesung zum 01.07.2020 ist somit nicht notwendig. Es ist Ihrerseits nichts zu Veranlassen. Bitte sehen Sie deshalb auch von der Meldung von Zählerständen ab. Sie provitieren vollumfänglich von den beschlossenen Erleichterungen der Bundesregierung, die wir mit der Jahresrechnung 2020 selbstverständlich berücksichtigen.

Stellenanzeige

Fachkraft für
Wasserversorgungstechnik
(w/m/d)

Der WZV Schmuttergruppe (Nordendorf) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Fachkraft für Wasserversorgungstechnik (w/m/d) mit entsprechender oder vergleichbarer technischer Ausbildung als Installateur im Bereich Wasser. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitanstellung.

Ihre Aufgaben:

  • Unterhaltungsarbeiten im Bereich der Wassergewinnung, -aufbereitung, -förderung sowie der Wasserspeicherung und -verteilung
  • Reparaturen, Änderungen und Erneuerungen von Leitungen
  • Herstellung von Hausanschlüssen
  • Austausch der Wasserzähler
  • Teilnahme an der wöchentlich wechselnden Rufbereitschaft

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft (w/m/d) für Wasserversorgungstechnik oder eine vergleichbare technische Ausbildung
  • ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit dem Lebensmittel Trinkwasser
  • Führerschein der Klasse III bzw. B, BE
  • flexible Einsatzbereitschaft, auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten an Sonn- und Feiertagen sowie nachts; daher ist ein standortnaher Wohnort von Vorteil
  • Aufgeschlossenheit gegenüber der Digitalisierung und dem täglichen Umgang mit dem Tablet oder Laptop

Wir bieten Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit allen sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes. Die Anstellung erfolgt im Beschäftigungsverhältnis entsprechend der Ausbildung und des beruflichen Werdeganges nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre aussagefähige Bewerbung bis spätestens 15.07.2020 an den WZV Schmuttergruppe, Schäfflerstr. 6, 86695 Nordendorf oder per E-mail an: Antonie.Knaus@vg-nordendorf.de. Auskünfte erteilt Herr Behringer, Tel. 0179 7858350.

Datenschutzhinweise gemäß der DSGVO finden Sie auf der Homepage der Verwaltungsgemeinschaft Nordendorf. Information zur Schmuttergruppe finden Sie unter: www.schmuttergruppe.de.

Katastrophenfall (Corona)

Ab sofort und bis auf weiteres, ergreift der Zweckverband zur Wasserversorgung der Schmuttergruppe, aufgrund der derzeitigen Umstände, Maßnahmen die der Sicherstellung der Versorgungssicherheit dienen:

  • Unser Wasserwerk wird ab sofort nur noch in Notbesetzung betrieben
  • Es werden ausschließlich Arbeiten durchgeführt, die Ihrer Versorgungssicherheit dienen
  • Es werden bis auf weiteres keine weiteren öffentlichkeitswirksamen Arbeiten durchgeführt (Wasserzählerwechsel, Neuverlegungen von Rohrleitungen, etc.)

Es besteht kein Grund zur Beunruhigung in Bezug auf die Wasserqualität!

Diese Maßnahmen werden ergriffen um unsere Mitarbeiter und auch Sie zu schützen!

Mit freundlichen Grüßen:

Ihr Technikteam des Zweckverbands zur Wasserversorgung der Schmuttergruppe

Neue Zuleitung für Ellgau in Betrieb

Nach 6- wöchiger Bauzeit konnte Ende November die 2-te Einspeisung für Ellgau in Betrieb genommen werden. Insgesamt wurden ca. 1,6 km Hauptleitung verlegt, der Großteil erfolgte hier im Pflugverfahren. Somit konnte auch hier die Versorgungssicherheit für Ellgau verbessert werden.

Umstellung der Wasserablesung

Umstellung der Wasserablesung

Beginnend mit dem Verbrauchsjahr 2019 wird die Zählerstandserfassung auf ein onlinegestütztes System mit Selbstmeldung umgestellt. Bitte beachten Sie, dass die Ablesung durch Wasserableser künftig entfällt.

Ende November werden an die Eigentümer entsprechende Ablesebriefe versandt, welche alle benötigten Angaben für die Onlinemeldung beinhalten.

Die Online-Abwicklung erfolgt über das Bürger-Service-Portal der Verwaltungsgemeinschaft Nordendorf. Im Serviceportal steht der Fachdienst „Wasserzählerablesung“ zur Verfügung. Der Fachdienst ist für den Meldezeitraum vom 01. bis 27. Dezember freigeschalten und ist unter folgendem Link erreichbar:

https://www.buergerserviceportal.de/bayern/vgnordendorf/bsp_fis_webablesung

Bei fehlenden Zählerständen wird der Verbrauch geschätzt. Sollten Sie das Objekt nicht selbst bewohnen, geben Sie die Informationen bitte entsprechend weiter bzw. holen diese ein.

Als alternative Meldemöglichkeit liegt ein Beiblatt bereit, welches Sie bitte ausgefüllt an die Verwaltungsstelle des Wasserzweckverbandes senden. Die Verwaltung einschließlich der Zählererfassung und Gebührenabrechnung wird in kommunaler Zusammenarbeit durch die Verwaltungsgemeinschaft Nordendorf wahrgenommen.

Als Ansprechpartner stehen Ihnen folgende Sachgebiete zur Verfügung:

Steueramt
Zählerstände, Gebührenabrechnung, Eigentümerangaben
Telefon: 08273 / 9998 – 24
eMail: kasse@vg-nordendorf.de
Kasse
Zahlungsverkehr, Änderung Bankverbindung, Lastschrifmandate
Telefon: 08273 / 9998 – 18
eMail: kasse@vg-nordendorf.de